NeuAsbestsanierung

Asbestsanierung

Klären Sie bei Umbau- und Renovationsarbeiten frühzeitig eine Asbestgefährdung ab und ziehen Sie uns bei Bedarf bei!

Grundsätzlich gilt, in allen Gebäuden welche vor 1990 errichtet wurden kann Asbest verbaut sein.

Im Jahr 2017 wurden wir von der SUVA als erstes, im Oberwallis zertifizierte Asbestsanierungsunternehmen, ausgezeichnet. Deshalb beraten wir Sie gerne!

Was genau ist Asbest

Asbest ist die Bezeichnung für eine Gruppe von natürlich vorkommenden Fasern in Gesteinen. Es wurde früher aufgrund seiner Hitze-, Säure- und Feuerbeständigkeit eingesetzt und weist ausserdem eine hohe Zugfestigkeit auf.

Vorkommen im Haus

  • Boden, Wand- und Deckenbeläge
  • Dächer, Fassaden und Fenster
  • Elektroinstallationen
  • Isolationen, Heizungen und Rohrleitungen
  • Beschichtungen
  • Brandabschottung
  • Dichtungen
  • Schnüre, Textilien, Füllstoffe

Beim Bearbeiten der Produkte (sägen, bohren, schleifen etc.), beim Berühren oder bei Erschütterungen werden Asbestfasern freigesetzt.

Gesundheitsrisiko

Asbestfasern können vom Organismus, aufgrund der kristallinen Struktur, kaum abgebaut oder ausgeschieden werden. Dies kann folgende schwerwiegende Krankheiten verursachen:

  • Asbeststaublunge (=Atemnot)
  • Lungenkrebs
  • Brust- und Bauchfellkrebs

Die Symptome treten in der Regel erst nach 15 bis 45 Jahren nach der Kontaminierung mit Asbest auf, dies macht es so heimtückisch.

Weitere Informationen

Hier finden Sie eine von uns erstellte Broschüre zu dem Thema Asbest das Ihnen eine Überblick gewährt und weiterführende Links.